N E W S

André Böxkes

Ausstellungen – News – Presse etc.:


 

20190103.ABO.02RKW_40.arc

 



 

 

 

                                                                                                              www.revierkunst.com

 



 


logo_kunstroute2019

 

                                                                                                     www.kunstroute-ehrenfeld.de

 




 


polaroid_bergmann

KSTA 12.02.2019

ksta 050119

 

trafiky_boexkes


 

 

flyerrueck_q18andre_boexkes_rheinlandschaft

losgelöst

 

Vernissage mit Raff, Thistle, Böxkes und Sonnenfeld

 

Der Name der Vernissage, die am 17.1.19 im Ausstellungsraum Q18 im Quartier am Hafen in Köln-Poll stattfindet ist ebenso vielschichtig, wie treffend. Denn von ihrem bisherigen Oeuvre sind die vier Kölner Künstler in der Tat von einander losgelöst:

 

Zum Beispiel die Malerin Sigrid Raff, die Autodidaktin und Wahlkölnerin, die mit ihrer Reihe „Erdräume“, sowohl an ihre westfälische Heimat erinnert als auch auf die Umweltzerstörung und den damit einhergehenden Landschaftsverbrauch, sowie die Vernachlässigung unser aller Lebensgrundlagen aufmerksam macht. Unzählige Ausstellungen künden von ihrer Produktivität. Neben „Erdräume“, schuf sie auch die Reihen „Sprach-“ und „Farbräume“.

 

Oder Ingeborg Thistle, sie arbeitet seit mehr als 25 Jahren als Freie Künstlerin und hat ihr Atelier im Quartier am Hafen. Mit ihren abstrakt gemalten Farbflächen zieht sie den Betrachter sofort in Bann. Emotionaler Ausdruck mit durchdachtem Konzept und in der Flächen- und Farbverteilung mit einer erstaunlichen Souveränität, wie man sie selten findet. Doch auch ihre kleineren Objekte können überzeugen.

 

Der dritte Aussteller ist kein Unbekannter: Malte Sonnenfeld. Mittlerweile hat es der sympathische Kölner Künstler, mit seinem Atelier in Unkel, geschafft zu einem der bekanntesten Vertreter der Neo-Pop-Art (Rhein-Zeitung) zu werden. Neben der Vernissage im Q18 bereitet er grade seine diesjährige große Einzelausstellung im Brukenthalmuseum für moderne Kunst in Rumänien vor. Seine Bilder: bunt, abgründig und hintertrieben.

 

Andre Böxkes ist der Vierte im Bunde. Ein vielfältiger Kölner Künstler, der in der Medienkunst ebenso zuhause ist, wie in der grafischen Malerei. Viril, dekorativ, schön und immer wieder auch verstörend. Das alles sind Attribute, die die verschiedenen Spannungsebenen und die Summe seiner Kunst treffend beschreiben. Darüber hinaus ist Böxkes der Organisator und Leiter der Ehrenfelder Kunstroute, die diese Jahr zum siebten Male stattfindet.

 

Sie alle beschäftigen sich innerhalb ihrer Kunst auf verschiedene Art und Weise mit dem „lösgelöst“-Sein in der Welt und in ihrem Werk und so verbindet diese Adjektiv dann doch wieder diese vier so unterschiedlichen und bemerkenswerten Künstler miteinander.

 

http://www.sigrid-raff.de/index.html

 

http://www.ithistle.kulturserver-nrw.de

 

http://www.maltesonnenfeld.de

 

https://punkliebe.wordpress.com

 

Vernissage: Donnerstag 17.01.2019 – 19.00 uhr bis 21.00 Uhr

 

Finissage: Sonntag 27.01.2019 – 15.00h bis 18.00 Uhr

 

Q18 im Quartier am Hafen, Poller Kirchweg 78-90, 51105 Köln-Poll, Parkplätze vorhanden, Haltestelle Raiffeisenstrasse der Line 7

 


 

 

blogbild-000000-titel-021

181214-flyer-oppartunity-2018-011

Wir blicken zurück auf ein spannendes Ausstellungsjahr. Unser Dank gilt den Künstlern, die mit ihrem Schaffen nicht nur für inspirierende Genüsse gesorgt haben, sondern auch für kontroverse Gespräche über das, was das Leben so facettenreich macht.

Ausstellende Künstler:
André Böxkes, Gerardo Feldstein, Jessica Kellershofen, Caspar Reuter, Norberto Luis Romero, Malte Sonnenfeld, Torsten Wolber

Ausstellungsdauer:
15.12.2018 bis 31.01.2019
täglich von 10 – 22 Uhr

Ausstellungsort:
LANDMANN-31 | Eine-ART-Passage
Landmannstr. 31 in Köln Neuehrenfeld

 



 

35696525_798270477034696_4036546441013886976_n

Donnerstag der 20 Dezember 2018

in der Galerie eyegenart

IV eyegenartige Kunsttage

Rothehausstr. 14 – 50823 Köln

Vernissage mit meinen Burnt/Polaroids ..

Processed with RNI Films. Preset 'Agfa Optima 200'

       und anderen fantastischen KünstlerInnen:

2018-12-06-Plakat1

 

————————————————————————————

 

„ICH IST DER ANDERE“

Vernissage 16 Dezember Kleiner Kunstraum

Am Historischen Rathaus – Euskirchen

flyervorne_boexkes



 

41322367_10156714870484310_4197912365234126848_o-2

„Elf Perspektiven“ – Zeitgenössische Fotokunst

Zum dritten Mal zeigen elf acht Künstler*Innen aus NRW die spannende Vielfalt fotografischer Kunst, analog, digital, realistisch, abstrakt.

Ausstellung: 02.11.2018 – 04.11.2018
Vernissage: 02.11. um 19:00 Uhr. (geöffnet ab 18:00 Uhr)
Eröffnungsrede Friedrich Becher (Kunsthistorisches Institut, Bonn)

Öffnungszeiten:
02.11. um 19:00 Uhr. (geöffnet ab 18:00 Uhr)
03.11. geöffnet von 11:00 bis 20:00 Uhr
04.11. geöffnet von 11:00 bis 18:00 Uhr

Fabrik 45
Hochstadenring 45
53119 Bonn

Künstler:
Christian Baron
Thomas Böttcher
André Böxkes
Kathrin Broden
Ina Echternach
Marcus A. Hubert
Marc von Martial
Jennifer Zumbusch

https://elfperspektiven.de/

 



 

 

Sehen uns am 17 November  2018 auf der CheapArt in Bonn

https://cheapart-bonn.de

cheapart_flyer_a6-1

 

 

Kleiner Vorgeschmack meiner Arbeiten bei der CheapArt:

 

 

 

 



 

 

„Brücker-Kunsttage“

www.bruecker-kunsttage.de

Künstler des Monats August 2018: ANDRÉ BÖXKES (KÖLN)

image

  1. Wie sind Sie zur Kunst gekommen?

durch die architektur..

 

  1. Was ist das Wesentliche an Ihrer Kunst?

flexibilität

 

  1. Mit welchen Materialien und Methoden arbeiten Sie und warum?

the sky is the limit

 

  1. Sagen Sie ein paar Worte zu dem oben vorgestellten Bild

strand/sommer/hitze/barkasse und blau..

 

  1. Woher bekommen Sie die Inspiration für ein neues Kunstwerk?

aufmerksamkeit

 

  1. Nennen Sie eine Künstlerin oder einen Künstler, die/der Sie besonders geprägt hat, und erklären Sie, warum?

nan hoover und ihre arbeiten mit licht..

 

  1. Transportieren Ihre Werke eine Botschaft?

ja, passt zum sofa oder nicht..!

 

  1. Woran arbeiten Sie gerade?

innere ruhe

 

  1. Was ist ihr künstlerisches Ziel?

die strukturierung des chaos

 

Vielen lieben Dank an Seona Sommer !!

Mail: info(at)bruecker-kunsttage.de

Tel.: 0163-8412030

 



 

Save the Date : 09 August 2018 / Donnerstag / ab 18:00 bis 13 September 2018

best off einladungskarte small neubest off einladungskarte small neu

image2image1image3image4



1 / 2 SEPTEMBER 2018 – The Rhine Art

beikircher_sept_2018

Bin dabei … 01/02-09-2018 .. auf dem Katharinnenhof – Bad Godersberg

Büttenpapierarbeiten limitiert 30cmx40cm / Polaroid-Collagen mit Rahmen

image1

P1030308



Freue mich meine neuesten Arbeiten in einem feinen Rahmen bei Fritz Böhme in der galerie eyegenart zu präsentieren:

eyegenart

Liebe Kunstfreunde,
wir laden Euch herzlich ein zur Vernissage der Ausstellung:
III. Kunstsommer 2018
vom 22.07. bis zum 13.09.2018
Vernissage: Sonntag 22. Juli 14.00 bis 18.00 Uhr
Finissage: Donnerstag 13.September 18.00 bis 22.00 Uhr

„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“

Uns ist es gelungen auch in diesem Jahr wieder viele Künstler zu finden, die bei dieser
Ausstellung mitwirken wollen und so mit uns die Tradition pflegen.
Das Vorhaben ist, wie bei den „eyegenartigen Kunsttagen Ehrenfeld“, ca. 30 Künstlern die
Möglichkeit zu geben wichtige Beispiele ihres Werkes zu präsentieren.
Ihnen werden Künstler aus der ganzen Republik und aus alles Sparten der Bildenden
Kunst vorgestellt.
Konzeptionell gilt für uns das Prinzip, gute Kunst zu bezahlbaren Preisen anzubieten.
Die galerie hat deshalb auch im Sommer das Motto für Sie:
Kaufen und verschenken Sie Kunst!
Unser gewohntes kulturelles Rahmenprogramm wird von:
José Enrique Chirinos mit seinem Saxophon und von Teresa Ruiz Rosas, die aus ihren
eigenen Werken lesen wird, gestaltet.
Über weitere Termine von anderen kulturellen Veranstaltungen im Rahmen der
Ausstellung werden Sie von uns per E-mail informiert. Besuchen Sie uns für weitere
Informationen auf http://www.eyegen-art.de oder auf Facebook unter „galerie eyegenart“.
Als Anlage senden wir Ihnen den Flyer und das Plakat mit den Daten zur Ausstellung zu.
Wir würden uns freuen, Sie bei der Vernissage oder während der Ausstellung begrüßen zu
dürfen.
Herzliche Grüße aus Ehrenfeld das Team der galerie
Fritz Böhme, Livia Ruiz Rosas, Laura Toussaint, Lea Behm

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag von 17.00 – 20.00 Uhr
und nach Vereinbarung

galerie eyegenart – rothehausstr. – köln/ehrenfeld – 50823



                

                 M i t t e n d a b e i   ! ! ! !

                     48 Std Solingen – Clemens Galerie

neonface

WORLD TRASH SOCIETY  – AUSSTELLUNG , PERFORMANCE und KONZERT im Rahmen des großen Events: „48 h“ in Solingen Clemens Galerie am 20 und 21 Juli 2018.

Auf dieser Apokalyptischen Bühne, experimentell und innovative Künstler inspirieren sich gegenseitig und bieten dem Publikum eine sehr interaktive Show.Tretet ein, in das Trash Universum, wo die Energie der Teilnehmer fusioniert , überrascht und berührt.

KÜNSTLER , PERFORMER und MUSIKER

BENTO MONTEIRO KRISSTINE, BERGMANN GUDRUN, BÖXKES ANDRÉ , BUCHHOLZ RALF, BÜELER SIEGFRIED, DIETRICH RENÉ, DUBOSE GEORGE, FÜGER CLAUDIA; GUSEK RALF, HERMAN ERMA, HAVVA SARI, LEUSCHNER HENNING, LINKE ILONA, MAJEWSKI JOVITA, MÜCK PETER, PASKALI IRENA, RISTAU ISABEL, REUTER CASPAR, RODOVALDO CLAVIJO VELEZ, SCHENKER HANS, TAUGEROAD, TIBORI EDGAR, SUßNER PETER, ZYDEK THOMAS, GÖTTIN ´s GALA , COREGGAE CONTRASTI, NO TRUST IN DAWN, TUBUKU ALEX,ULRICKE MERTESACKER, WASHER.

 

 

 


solingen1

(c) 2018 Sigfried Bueler


ARISTOKRASS GALERIE | Huhngasse 46| 50676 Köln | www.aristokrass.com | info@aristokrass.com

Preview Opening: Fr. 27. Juli 2018 – So. 29. Juli 2018

AUSSTELLUNG: WORLD TRASH SOCIETY | 27. Juli 2018 – 29. August 2018



 

 

image1

Projekt mit Malte Sonnenfeld

„unsere zusammenarbeit lag schon lange auf der hand und erweist sich als sehr organisch. wir arbeiten gerade an einem event der anfang juli in köln stattfinden soll. so wie sich das projekt entwickelt, kann ich mir jedoch vorstellen, daß es irgendwie noch größer wird und vielleicht auch touren kann?! mehr kann ich im augenblick nicht verraten, aber ich melde mich bald mit weiteren infos! andre böxkes – ein wunderbarer kölner künstler.“

TRAUMINSELN | 07.07.-23.08. in der Landmannstrasse 31, Köln-Ehrenfeld, ART-Passage Landmann 31

„Mal ehrlich: Was ist heute noch sicher?
Geld? Gold?? Betongold???
NEIN!
Die einzige Sicherheit ist die eigene Insel! Und WIR bieten sie IHNEN an!

Unberührte Schönheiten, die reich an Traditionen und Kultur sind. Wenn Sie nach einer Altersvorsorge und einem etwas anderen Urlaub suchen, werden Sie sich bald in unsere Inseln verlieben. Berauschende Kombinationen aus weichem, weißem Sand; üppige grüne Vegetation und endloser blauer Himmel.

Warum lassen Sie nicht etwas Farbe und Sicherheit in Ihr Leben und genießen Sie eine Reise ins eigene Paradies.Das ART-Immobilienbüro Sonnenfeld&Böxkes hat eigens für SIE exklusive Insel entdeckt – mit jeweils bestimmten Eigenheiten für Liebhaber – und bietet diese Ihnen einmalig zum Kauf an!“ ;-

Ein tolles Vernissagen-Happening. Vielen Dank an alle Gäste und Käufer!

(c) Malte Sonnenfeld – www.maltesonnenfeld.de

landmann31web

 

 

 

D i e   V e r n i s s a g e :

image3 (2)

image1 (4)image2 (3)image4image5



Freue mich mit einer Arbeit zum Thema „Rheingold“ eine Decke (250cmx250cm) im Comfort Hotel Monheim gestaltet zu haben…

 

image1image2image3image4

andre_boexkes_rheinlandschaft